Samstag, 9. Februar 2013

Schmerzen?

24 Teilnehmer waren unserer Einladung zum Vortrag von Frau Dr. Schneider gefolgt.

Frau Dr. med. Eva Schneider ist seit 1990 in der Schmerztherapie tätig und gehört dem Schmerztherapeuten Sachsen e.V. an. Sie ist tätig als Fachärztin für Anästhesiologie/Spezielle Schmerztherapie/Akupunktur, Zusatzbezeichnung Palliativmedizin im Medizinischen Versorgungszentrum Mittweida der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH. Gleichzeitig ist sie auch Leiterin des MVZ.

"Schmerz ist immer das, was der Patient als Schmerz angibt, und was er als Schmerz definiert. (Mc Caffery 1983)"

Wir konnten einen sehr interessanten Vortrag hören über Möglichkeiten und Grenzen spezieller Schmertherapie. Frau Dr. Schneider erläuterte sowohl die Arten von Schmerzen als auch deren Behandlung. Sie sprach u. a. über Schmerzanalyse,  Möglichkeiten der Behandlung, Wirkung und Nebenwirkung von Medikamenten, Eigenaktivität zur Schmerzbewältigung, die Verbindung von Körper und Seele bei der Wahrnehmung und Behandlung von Schmerz sowie Besonderheiten bei älteren Menschen.

Wir bedanken uns nochmals an dieser Stelle für den äußerst interessanten Vortrag bei Frau Dr. Schneider.




 

Montag, 21. Januar 2013

Unsere Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2013


Start ins neue Jahr


Am 17. Januar 2013 starteten 14 Mitglieder der Ortsgruppe mit der Jahreshauptversammlung ins Jahr 2013. Als Gast konnten wir Frau Silke Schönherr, Stellv. Geschäftsführerin des Volkssolidarität Regionalverband Freiberg e.V. begrüßen.

Nach erfolgter Rechenschaftslegung erhielt der Vorstand für seine im Jahr 2012 geleistete Arbeit Entlastung. Danach erfolgte die Wahl weiterer Vorstandsmitglieder. Der neue Vorstand setzt sich somit jetzt zusammen aus

Marina Schlenzig - Vorsitzende
Alice Hesselbarth - Hauptkassiererin
Doris Käubler - Stellv. Vorsitzende
Peter Meyer - Stellv. Vorsitzender


Anschließend wurden Jahresarbeitsplan und Finanzplan 2013 durch die anwesenden Mitglieder einstimmig bestätigt.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Was erwartet uns 2013

Wir haben wieder einige interessante Veranstaltungen im Angebot.

Januar - Jahreshauptversammlung und Helfertreffen

Wir ziehen Resümee aus dem Jahr 2012 und bedanken uns bei unseren Helfern für ihre geleistete Arbeit. Gleichzeitig machen wir auf unsere Veranstaltungen 2013 aufmerksam, beschließen den Jahresarbeitsplan sowie den Finanzplan für 2013 und personelle Änderungen im Vorstand.

Februar - Arztvortrag 

Frau Dr. med. Eva Schneider, Fachärztin für Anästhesiologie/Spezielle Schmerztherapie/Akupunktur, Palliativmedizin

Februar - Carte Blanche Dresden

Wir konnten für die, die sich dazu schnell entschlossen, ein paar der begehrten Karten reservieren lassen.
http://www.carte-blanche-dresden.de/cms/carteblanche

März - Frauentagsveranstaltung

Ein buntes Programm mit Frank Vogt aus Mittweida

April - Vortrag der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge

geplant ist ein Vortrag zur Sicherheit des persönlichen Eigentums

Mai - Helfertreffen und Vortrag über Kräuter

mit Apothekerin Hellbach

Juni - Teilnahme an der 725-Jahrfeier in Frankenau




Lichterfahrt durch das Erzgebirge








15. Dezember 2012 - unsere Lichterfahrt durch das Erzgebirge führte uns zunächst auf den Weihnachtsmarkt in Annaberg-Buchholz. Schöne Sachen gab's zu kaufen. Viel traditionelles aus dem Erzgebirge und viiieeeel zu essen und zu trinken.

Wir konnten eine wunderschöne Schneelandschaft bewundern, Orte, die in  einen weihnachtlichen Lichterglanz getaucht waren.




Abendessen war im Berghotel "Drei Brüder Höhe" bestellt. Schnee, überall Schnee - und die Anfahrt war schwierig, wurde jedoch getopt von der Abfahrt, die nur mit Hilfe von sachkundigen Kraftfahrern entgegen der - zum Glück kurzen - Einbahnstraße gelang.

Die Dreibrüderhöhe ist ein Berg westlich der Stadt Marienberg. Der Name des Berges wurde vom Grubennamen "Alte Drei Brüder" abgeleitet. Der Sage nach sollen drei aus Italien stammende Brüder dort einen Silbergang entdeckt haben.

Unsere Lichterfahrt organisierten wir gemeinsam mit der DRK-Ortsgruppe Frankenau.