Posts mit dem Label Weihnachtsfeier werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Weihnachtsfeier werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 7. Dezember 2014

Weihnachtsfeier 2014


War das wieder eine Zitterparty und hat Nerven gekostet, nicht nur meine, auch die unserer Hauptkassiererin. Ich am Montag angefragt: "Wieviel Karten sind verkauft?" - Antwort: "13!" - ich bin fast in Ohnmacht gefallen. Wir wollten unser Weihnachtsprogramm auf dem Saal durchführen, alles war darauf ausgerichtet.


Kurzerhand beschlossen wir in Abstimmung mit unserem Gastwirt, die ganze Sache in die Gaststube zu verlegen.

ABER!!!

Es mussten Kindergarten und Musikschule informiert werden, hatten diese doch ihr Programm für die Bühne konzipiert. Es mussten kleine Weihnachtsbeutel für die Kinder zusammengestellt werden. Für die Gäste war Gebäck und Stollen einzukaufen. Insgesamt nochmal zusätzlicher Aufwand, der so nicht erforderlich gewesen wäre.







Der Kartenvorverkauf ging bis eine Woche vor Veranstaltung, schließlich mussten wir wissen, wieviel wir kaufen mussten. Na ja, am Ende waren 37 Teilnehmer anwesend - ein zusätzlicher Aufwand für unsere Hauptkassiererin, die noch nachkaufen musste.





Ja, was soll ich sagen, typisch Frankenau - lieber hinterm Ofen versauern und über zu wenig Angebote im Ort meckern. Aber das, was angeboten wird, nicht nutzen.





Aber das Programm entschädigte wieder für den ganzen Stress im Vorfeld. Unsere Kindergartenkinder brachten ein schönes Programm, dass dann auch durch den Weihnachtsmann belohnt wurde.









Nach dem Kaffeetrinken trat die Musikschule Mittweida auf mit Bläsern und Kindertanzgruppe. Das Programm war schön weihnachtlich ausgerichtet und fand großen Zuspruch durch die Veranstaltungsteilnehmer.




  
Für nächstes Jahr beschlossen wir, die Veranstaltung gleich in der Gaststube zu machen. Das Programm steht schon fest.

Sonntag, 8. Dezember 2013

So ein Theater

So ein Theater, das wir dieses Jahr wieder auf dem Saal im Gasthof Frankenau erlebten. Es war weihnachtlich, lustig und hat unheimlich Spaß gemacht. 52 Teilnehmer besuchten am 1. Advent unsere diesjährige Seniorenweihnachtsfeier.  Das ist sozusagen immer der "krönende" Abschluss der ganzjährigen Ortsgruppenarbeit. Und wir freuen uns, dass dies wieder viele Senioren auf dem Saal im Gasthof Frankenau miterleben durften.




















 


Unsere Kindergartenkinder hatten ein sehr schönes Programm gestaltet. Zunächst gab es Musikstücke und Lieder. Erstaunlich, dass sogar die Knirpse, die eigentlich gar nicht singen wollten, vom weihnachtlichen Ambiente angesteckt, ihre Lieder trällerten.

Spieglein, Spieglein an der Wand....

Die Hortkinder führten das Märchen "Schneewittchen" auf. Sie hatten so viel Spaß bei der Aufführung,  dass ihr Lachen richtig ansteckend war.

Die böse Königin schnürt Schneewittchen





Einmarsch der Zwerge




Schneewittchen wird in den gläsernen Sarg gebettet








Natürlich durfte auch der Weihnachtsmann nicht fehlen, der jedem Kind mit einem kleine Präsent Danke sagte für ihren Auftritt. Für den Kindergarten gab es dann noch einen Gutschein mit Geldpräsent für das schöne Weihnachtsprogramm.
Weihnachtsengel Ramona












Nach einer gemütlichen Kaffeerunde erschien ein Weihnachtsengel - Ramona Schneider aus Wurzen. Mit einem bunten weihnachtlichen Programm und ihrer Mitmachshow sorgte sie für viel Spaß bei den Teilnehmern.
Das singende Tannenbäumchen


Rudolph, the Red Noised Reindeer
Es war wieder ein sehr schöner Tag für alle Beteiligten. Bedanken möchten wir uns für die Unterstützung beim Gastwirtsehepaar Teweleit und ihren Helfern, beim Bus- und Taxiunternehmen Nowak für ihre Spende, bei allen Spendern zur Listensammlung überhaupt, ohne die ein solches Programm nicht möglich wäre, und natürlich bei den Programmgestaltern, Kindergarten Frankenau und Ramona Schneider aus Wurzen sowie allen freiwilligen Helfern der Ortsgruppe.

Wir wünschen allen Besuchern unseres Blogs eine schöne Weihnachtszeit und für das neue Jahr alles, alles Gute.