Posts mit dem Label Raumfahrtausstellung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Raumfahrtausstellung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 3. November 2013

Infotour nach Kottenheide



Wir hatten die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Reiseverantwortlichen und Vertretern von Ortsgruppen unseres Volkssolidarität Regionalverbandes Freiberg e.V. an einer Informationsreise nach Kottenheide teilzunehmen. Herr Kautzsch, Betreiber des Hotels "Haus am Ahorn", hatte eingeladen, das Reiseangebot kennenzulernen.


Angeboten wird vom 12.05. – 16.05. und vom 25.09. - 29.09.2014 eine Mehrtagesreise nach Schöneck/Vogtland Ortsteil Kottenheide für Gruppen unseres Regionalverbandes.




Kottenheide ist, so durften wir erfahren, ein sehr kleiner Ort. Es leben so ca. 80 Einwohner in etwa 40 Häusern. UND: in Kottenheide stand die kleinste Dorfschule Sachsens. Bekannt ist Kottenheide, das heute zu Schöneck gehört vor allem auch bei vielen Wintersportlern. Kottenheide ist bis ins Frühjahr hinein weitgehend schneesicher und bietet mit seinen 780 m hoch gelegenen Loipen den Skiläufern gute Bedingungen. Aber auch im Sommer kann man sich mitten im Wald sehr gut erholen.


Bereits zur Begrüßung wurden wir mit der Geschichte des Ortes vertraut gemacht. Wir konnten mit einer Busrundfahrt die Umgebung erkunden, Muldenberg, mit dem Flößerdorf, die Muldenberger Talsperre, Vogtlandarena, Schnee, versteckt unter Sägespäne, und die größte Mattensprungschanze der Welt, Klingenthal, Aschberg, Zwota usw. Herr Kautzsch stellte sein Hotel und die Leistungen aus dem uns vorliegenden Angebot vor. Es handelt sich dabei vor allem auch um Leistungen, die speziell für Senioren zusammengestellt wurden. Übrigens, das Hotel punktete bei uns auch durch seine originellen Ideen wie zum Beispiel Eimeressen und Schubkarrenessen.


Nach einem hervorragenden Abendbuffet mit allerlei Überraschungen spielte Pavel Siegl aus Böhmen zum Tanz. Zum Glück keine böhmische Blasmusik, dachte ich, im Gedenken an unsere Reise im Frühjahr nach Tschechien. Da bin ich immer noch etwas traumatisiert. 


Am nächsten Morgen fuhren wir nach einem reichhaltigen Frühstück Richtung Heimat, besuchten jedoch vorher noch die Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz.


Insgesamt ist unsere Einschätzung, dass sich die Buchung dieser Reise auf alle Fälle lohnt. Für einen Preis von 333,00 Euro/Doppelzimmer und 353,00 Euro/Einzelzimmer bekommt man ein reichhaltiges Angebot, das seinesgleichen sucht. Somit haben wir beschlossen, gemeinsam mit der Ortsgruppe Erlau unseren Mitgliedern das Reiseangebot zu unterbreiten. Die Teilnehmer an der Infotour aus Erlau und Frankenau jedenfalls haben sich schon mal Plätze reservieren lassen. 


Übrigens – vom 22. – 24. November 2013 findet die Saisoneröffnung des Weltcup Skispringens in der Klingenthaler Vogtland Arena statt. Dann sind im Hotel Am Ahorn auch die Skispringer untergebracht.