Posts mit dem Label Naturheilkunde werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Naturheilkunde werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 10. Februar 2014

Natürliche Lebensrhythmen und Naturheilkunde





Hochinteressant, was uns Frau Heike Lüddecke, Ärztin für Naturheilkunde, über natürliche Lebensrhythmen und ihre Unterstützung durch naturheilkundliche Mittel erzählte.

Von der Geburt bis zum Tod, alle Abschnitte des Lebens wurden interessant und aufschlussreich dargeboten. Frau Lüddecke erläuterte unter anderem, dass die Geburt eines Kindes ein Geschenk der Zeit ist, dass für gesunde, glückliche Kinder die Gesundheit der Eltern wichtig ist, dass Eltern darauf achten sollten, gesund und im Einklang mit der Natur zu leben. Dazu gehört auch gesunde altersgerechte Ernährung - ohne künstliche Zusatzstoffe, jahreszeitgerecht, möglichst frisch zubereitet,

"Kinder, die auf dem Land groß werden, sind im Vorteil. Sie wissen, dass die Kuh, von der die Milch kommt, nicht lila aussieht."

"Pupertät ist normal - ein vorübergehender Zustand, den muss man aushalten wie ein Gewitter!"
Tips zum Umgang mit pupertierenden Jugendlichen gab es noch obendrauf.

Ja und selbst für Senioren hatte Frau Lüddecke noch wertvolle Hinweise. Zum Beispiel, altersbedingt fehlende Mineralstoffe durch gute Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Sie erklärte uns die Wirkung des Moringabaumes, von dem Blätter und Früchte besonders gesundheitsförderlich wirken.

Sehr interessant waren auch die Informationen, dass Frau Lüddecke sich mit ihrem Verein "Colemumba e.V." für die Zusammenarbeit der Länder Deutschland und Guinea-Bissau, eines der ärmsten Länder der Welt, einsetzt. Insbesondere erläuterte sie, wie Hilfe zur Selbsthilfe geleistet wird und welche Beiträge unsererseits möglich sind.

Ein toller Abend, wir haben viel erfahren und viel neues Wissen mit nach Hause nehmen können. Ein herzliches Dankeschön an Frau Lüddecke.