Posts mit dem Label Basteln werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Basteln werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 30. November 2014

Weihnachtsbasteln 2014

Es war wieder sehr schön, bei Birgit Faustmann in Erlau. Wir hatten einen weihnachtlichen Bastelnachmittag, der allen sehr viel Spaß gemacht hatte. Na ja, wenn ich ehrlich bin - manche eine wollt schon aufgeben, aber wir haben uns untereinander geholfen. 

 Das Ausschneiden des Motives war nicht so ganz einfach. Wir verwendeten schwarzes Bastelpapier und Regenbogenfolie.

Das Ergebnis sah dann so aus:


Jetzt wird nochmal mit den Kreativfrauen gebastelt. Wir werden uns an Perlenweihnachtssternen versuchen. Glühwein ist schon gekauft - so sollte nix schief gehen.

Montag, 10. März 2014

Leuchtkugeln

Wir hatten ja heute wieder unseren Kreativtreff. Eigentlich war das Thema "Ostern" - eigentlich!
Freya wollte Ostersocke stricken - nix passiert! Aber sie hatte wunderschön gestaltete Ostereier mit - und ich vergessen den Fotoapparat einzustecken.
Bärbel wollte Osterdecke sticken - na ja, knapp daneben - es war eine Blumendecke!
Irene war dem Thema treu geblieben, hatte Ostereier in Artischockentechnik vorbereitet und zeigte uns wunderschöne Häkelspitzen.
Ich selbst konnte auch nix gescheites für Ostern vorweisen - ABER: ich hatte am Sonntag, so wie ich es versprach, eine Dekokugel vorgebastelt.





So - und nun ist das Thema "Ostern" durch. Alle waren so begeistert, dass wir zum nächsten Treffen also die Dekokugel basteln werden.

Dienstag, 4. März 2014

Kreativtreffen

War lustig, unser Mädelstreff am Montag, dem 24. Februar 2014. Wir waren 6 Bastel- und Handarbeitsbegeisterte, die sich zur gemütlichen Kaffeerunde in meiner Wohnung trafen. Da wir planten, diese Treffen künftig regelmäßig durchzuführen, mussten wir uns zunächst verständen, in welche Richtung die Sache wohl gehen soll.
 
Jeder hatte Ideen und Vorschläge, zeigte die Sachen, an denen gerade gearbeitet wurde oder was gemacht werden könnte. Da mein persönlicher Fundus an Ideen, Vorlagen und Material fast unerschöpflich ist und ich bestimmt 250 Jahre alt werden muss, um alles abzuarbeiten, waren die Mädels wohl etwas geplättet. Aber auch ich konnte vom Treffen profitieren, erhielt ich doch einen super Vorschlag, wie ich meine kleinen Bildchen weiterverarbeiten kann.

Wir wurden uns dann einig, dass wir unsere weitere Treffen thematisch gestalten wollen. Unser Thema als erstes: OSTERN

Ja und dann die Abfrage was jede für Ostern arbeiten will. Es kam so einiges zur Sprache und ich bin gespannt, was beim nächsten Treffen vorgezeigt wird - Ostersocke (Sockenstricker Freya), ein Osterkranz (Gertraud), diverse Osterstickereien und Gehäkeltes. Ich wurde verdonnert bis zum nächsten Treffen eine Leuchtkugel zu basteln - weiß gar nicht, ob ich das schaffe. Bis Ende März muss ja noch ein Geburtstagsgeschenk gestickt werden und dann kommt noch die Frauentagsfeier und diverse andere Aktivitäten, die nicht in diesen Blog hier gehören aber im Hobbyblog erwähnt sind. 

Wir einigten uns dann darauf, die Treffen aller 14 Tage durchzuführen, wenn es zeitlich passt. Sollten noch mehr Handarbeits- und Bastelbegeisterte zu uns stoßen, werden wir versuchen in einen größeren Raum auszuweichen denn dann wird es zum Platzproblem.

Wir freuen uns schon alle auf die nächste Zusammenkunft und ich werd mich dann wohl mal an die Arbeit machen müssen dass die Kugel bis dahin fertig wird. Zunächst muss ich die Anleitung suchen - die ist nämlich weg ;-)

Samstag, 23. November 2013

Weihnachtsbasteln


Es war schön, es war weihnachtlich, es hat unheimlich Spaß gemacht - unser Bastelnachmittag in Erlau bei Birgit Faustmann.

Es hatten sich nicht so viele Interessenten fürs Basteln gemeldet, so dass wir uns auf zwei Autos aufteilen konnten.


Bei Birgit angekommen kam uns weihnachtlicher Duft entgegen, ein weihnachtlich geschmückter Raum mit Kerzenlicht und Weihnachtsmusik verströmte eine heimelige Atmosphäe. Es gab Glühwein, Tee und Gebäck.




Birgit trug Weihnachtsgeschichten und -gedichte vor und wir haben mal wieder gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Ich kann mich gar nicht erinnern, wann wir das mit unserer Gruppe je mal gemacht hätten. Das hatte schon seinen (weihnachtlichen) Reiz.


Jaaaa, gebastelt haben wir auch. Und nicht zu wenig. Wir hatten uns ja Fenstersterne ausgesucht. Birgit hatte alles gut vorbereitet und stand als Hilfe zur Verfügung, wenn's mal nicht so richtig zusammenklebte oder schief gefaltet wurde. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, machen Lust auf weitere Basteleien.


 









Wir haben uns für kommendes Jahr wieder angemeldet, werden wieder vorm 1. Advent bei Birgit basteln. Von den Teilnehmern her war es genau richtig, obwohl ich zunächst etwas enttäusch war, dass sich nicht mehr beteiligten. Aber es war richtig so, wie es war. Und jetzt starten wir wieder voll durch, unsere Weihnachtsveranstaltung am kommenden Wochenende steht bevor.

Herzlichen Dank an Birgit Faustmann für den schönen Nachmittag, wir freuen uns auf ein weiteres Mal.









Mittwoch, 14. November 2012

Gelbe Karte für ungenaues Arbeiten












Die mit der Vorbereitung beauftragten "Mädels" hatten sich wirklich Mühe gegeben. Es gab eine schön gestaltete Tafel, Glühwein und Imbiß. Danke auch an Alice für die Vorbereitung des Imbiß, obwohl zu Hause die Handwerker am Wirken waren.













Es hat allen wieder sehr viel Spaß gemacht, auch wenn das Basteln mit Pailletten ungewohnt war. Die, die lieber mit Schere und Leim arbeiten wollten haben sich auch viel Mühe gegeben.
Selbst der "Anschiss" von der "Chefin", weil nicht sauber genug gearbeitet wurde, hat Spaß gemacht.













Ja und weil noch genügend Bastelmaterial da ist, wird das gleich fürs nächste Jahr genommen, schließlich kann man die kleinen Geschenkverpackungen ja nochmal basteln. Aber vielleicht haben wir dann auch schon neue Bastelideen.

Sonntag, 11. November 2012

Glocken oder Bälle?



Am 15. November 2012 werden wir wieder unser Basteln für die Weihnachtszeit durchführen.

Ja, ehrlich gesagt, fertig werden wir dort die Bastelarbeiten nicht bekommen. Aber es macht unheimlich Spaß, in der Gruppe Bastelarbeiten auszuprobieren.

Ich hab schon mal vorgebastelt. Dieses Jahr sollen es Paillettenarbeiten werden. Gut, es fehlt noch etwas Deko, aber das kommt noch.

Dazu werden einige noch kleine Weihnachtsverpackungen in 3-D fertigen. Ich hoffe, dass ich in Auswertung der Veranstaltung die eine oder andere Arbeit dann noch zeigen kann.

Montag, 28. November 2011

Basteln für die Weihnachtszeit


Eine lustige Truppe hatte sich da zum Basteln zusammengefunden.
Wir hatten sehr viel Spaß und selbst die, die anfänglich etwas skeptisch zum Basteln kamen, waren am Ende vom Ergebnis begeistert.

Für nächstes Jahr wird wieder Basteln geplant - darüber war man sich einig. Vielleicht auch sogar schon für die Osterzeit.

Nun sind wir auf unsere nächste Veranstaltung - unsere Weihnachtsfeier am 04. Dezember - gespannt. Der Vorverkauf läßt auf eine gute Teilnahme schließen und die Helfer der Ortsgruppe bereiten sich bereits auf die Veranstaltung vor. Es gibt noch allerhand zu erledigen. Und die Woche ist fix um.

Freitag, 4. November 2011

Kreativ sein

Es wurde von unseren Mitgliedern der Wunsch geäußert, für die Weihnachtszeit Bastelarbeiten herzustellen.

Nun, wir wagten den Versuch und staunten nicht schlecht, dass sich 12 Teilnehmer dafür anmeldeten. Somit findet am 28. November unser erster Bastelnachmittag statt.

Montag, 15. August 2011

Unser 06. August 2011

Irgendwie habe ich es geschafft, dass das Wetter so war, wie wir es uns vorstellten. Ja, ja, ich gestehe: heimlich eine E-Mail nach oben geschickt und um gutes Wetter gebeten! Kam zwar keine Rückantwort, aber das Wetter so wie bestellt.


Ja, also wie begann das Treffen:
Unsere Radsportbegeisterten sammelten sich vom Oberdorf bis zum Erlauer Weg. Von da an ging die Tour über Erlau Richtung Mittweida - Frankenau. Ausgestattet mit genügend "Sprit" für unterweg und guter Laune konnte gar nix schief gehen. Den Teilnehmern hat es offensichtlich sehr viel Spaß gemacht. Gab es doch auch unterwegs so einige sonderbare "Begegnungen". Tztztz, Jungs und Mädels - Liebespaare stört man doch nicht!

Na ja, ich gehörte zu denen, die sich gleich zum Grillen trafen (Bild links - lach - bin gar nicht drauf - mußte fotografieren). Da hatten wir wohl grad die Bestellung für Getränke aufgegeben, alle guckten noch so streng. Das sollte sich aber im Verlauf des Tages ändern.

Ich nutzte auch gleich die Gelegenheit, etwas auf unseren Bastelabend im November hinzuweisen. Ich dachte, wir basteln Weihnachtsstern - aber die Mädels schauten sich meine Blütensterne an und fanden die so toll. Nun hab ich mal im WWW gestöbert und ein Bastelbuch für Weihnachtsblütensterne gefunden. Ich werde mal testen und Nadja, die das Basteln leiten will, fragen, ob sie das auch machen kann. Ich überlege nun aber krampfhaft, was wir mit den Männern machen - ich glaub zum basteln können wir die nicht bewegen.

Das Grillen bei Nowacks war super organisiert. Danke an Isolde Nowack und ihre fleißigen Helfer. Meine kleine Leseprobe aus dem Buch von Carla Berling "Jesses Maria: Wechseljahre" hat für allgemeine Erheiterung gesorgt. Das Buch hatte ich an dem Tag erst erhalten, war sozusagen noch taufrisch - oder sagt man postfrisch?  Habt Ihr gewußt, dass es in den Wechseljahren zwei Sorten Frauen gibt? Ja, Carla Berling hat das herausgefunden. Die einen bekommen Haarausfall, drei Kinne, Körbchengröße D und schlaflose Nächte, die anderen sind sexy, schlank und ausgeschlafen und haben entspannte Mundwinkel.