Posts mit dem Label Schubertmühle werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Schubertmühle werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 6. Mai 2017

So ein Senf aber auch

Das war mal wieder ein lustiger und interessanter Ausflug, den wir da am 08. April 2017 geplant hatten. Unser Ziel war die Schubert Mühle in Pappendorf. Es handelt sich dabei um eine Senf-und Ölmühle im Striegistal, die auf eine langjährige Tradition zurückblicken kann.





Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken in dem kleinen mit viel Liebe eingerichteten Mühlenladen führte  uns Herr Dietrich durch die Mühle. Er erzählte uns die Geschichte der 1889 erstmals erwähnten Mühle und führte geschichtlich über die Jahre bis zur derzeitigen Nutzung.





Interessant war für die Beteiligten dann auch, wie die verschiedenen Senfsorten im Kaltmahlverfahren hergestellt wurden. Wir konnten auch verschiedene Senfkörner geschmacklich untersuchen und waren erstaunt, was alles so mit und um diese Senfkörner herum passiert bis sie gut abgefüllt in Steinguttöpfchen im Hofladen landen.




Neben der Senfherstellung vertreibt Herr Dietrich auch selbst gerösteten Kaffee, der sich geschmacklich mit Abstand von dem aus den Supermärkten unterscheidet.





Es war sehr interessant und es wird sicher nicht der letzte Besuch der Teilnehmer dort gewesen sein.


Mir wurde bestätigt, dass der dort gekaufte Senf schon alle ist und vorzüglich schmeckte - was eigentlich nach mehr verlangt.