Donnerstag, 23. Dezember 2010

Wünsche für unsere Leser


 

Ja, nun ist es wieder so weit, Weihnacht steht vor der Tür und das alte Jahr neigt sich dem Ende. Wenn wir zurückblicken, können wir wirklich mit Stolz sagen: WIR SIND GEWACHSEN

Auch im Ort haben wir erreicht, dass man von der Volkssolidarität spricht. Wir werden angesprochen und gefragt, wann die nächste Zusammenkunft ist und ob man teilnehmen kann. Klar kann man - ob Mitglieder oder Nichtmitglied - jeder ist gern gesehen. Und wer weiß, vielleicht überlegt sich der eine oder andere doch noch Mitglied in unserer Ortsgruppe zu werden und damit finanziell und aktiv unsere Arbeit im Ort zu unterstützen.

Wir freuen uns auf ein neues, spannendes Jahr 2011. Bis dahin wünschen wir unseren Mitgliedern und Freunden sowie deren Familien ein schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles, alles Gute.

Sonntag, 19. Dezember 2010

97. Geburtstag

Heute durfte ich unserem ältesten Mitglied der Ortsgruppe, Frau Ilse Schmidt, zum 97. Geburtstag gratulieren. Leider hab ich in der Aufregung vergessen, den Fotoapparat mitzunehmen. Dann waren da auch so viele Gratulanten schon da, na ja, im nächsten Jahr bin ich besser gewappnet. Man lernt halt nie aus.

Frau Schmidt hat gute Aussichten, die 100 noch zu schaffen. Wir wünschen Ihr alles, alles Gute. Vielleicht finden wir auch mal einen Weg, ihr die Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen zu ermöglichen.

Sonntag, 5. Dezember 2010

Absolut der Hammer

war unsere heutige Weihnachtsveranstaltung. Gerechnet hatten wir mit ca. 50 Teilnehmern - gekommen waren über 70. Unsere Kindergartenkinder mit Frau Weber und Frau Scholz boten ein lustiges kleines Weihnachtsprogramm. Sogar dem Weihnachtsmann hat das gefallen und er verteilte großzügig aus seinem Sack kleine Geschenke an die Kinder. Zu dumm, dass mein Fotoapparat kaputt ging - es gab soooo viel schöne Fotomotive.




Nach dem Kaffeetrinken trat Franciska Fischer auf - ein absoluter Geheimtip für alle, die volkstümliche Musik mögen und gern Spaß haben. Sehr beeindruckend war, dass Franci auch eigene Titel vorstellte. Und ich kann mit voller Überzeugung sagen, dass sie nach dieser Veranstaltung in Frankenau eine ganze Reihe weitere Fans hat.




Bedanken müssen wir uns an dieser Stelle auch noch bei Holger und Gudrun Teweleit - schaut mal, wie schön sie für uns dekoriert hatten.